Sonntag, Januar 07, 2007

(aus: die tragbaren leitern, feuerwehr-dienstvorschrift 10)

6 Comments:

Blogger neoBlogist said...

Unglaublich! Auch seitlich tragbar!

zuviel für einen Sonntag...

6:48 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

Die vielseitigen Fähigkeiten der Feuerwehr werden zu oft unterschätzt.

2:13 nachm.  
Blogger F said...

Sie haben einen echten Blick für Effizienzgewinnchancen. Hut ab.

5:07 nachm.  
Blogger undundund said...

die seitliche tragbarkeit von tragbaren leitern wird leider oft nicht genügend geübt, schätze ich, herr neoblogist.

und die feuerwehr kann noch mehr, monsieur ole, wie der broschüre zu entnehmen ist: "der trupp und der dritte feuerwehrangehörige tragen die steckleiter - leiterfuß voraus - zur anleiterstelle und legen sie einen schritt davor ab."

und sie, herr f, werde ich demnächst als orakel von delphi anreden.

6:53 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

ich zeige mich tief beeindruckt. die feuerwehr ist generell was tolles. und fredi bobic ist inzwischen ja auch irgendwie feuerwehrobmann. das ist nicht ganz so beeindruckend wie die feuerwehr selbst, aber sein helm passt ihm.

10:11 nachm.  
Anonymous simplex said...

So detaillierte Anleitungen zum Lebenretten haben etwas Erhebendes. Die Welt wird staunen, falls ich meine Fibel des Technischen Hilfswerks wiederfinden sollte.

10:57 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home