Montag, November 20, 2006

recht angetan von jonathan safran foers debutroman "alles ist erleuchtet" war übrigens auch meine tischlampe gertrud.

20 Comments:

Anonymous isabo said...

Ich übrigens auch, falls das wen interessiert und Selbstverlinkung nicht zu doof ist.

11:23 nachm.  
Blogger undundund said...

neinein, nicht doof, die selbstverlinkung, und in dem, was sie schreiben, haben sie ja auch vollkommen richtigkeit. das debut von froers frau, nicole krauss, soll ebenfalls gut sein, habe es aber bisher leider noch nicht gelesen.

12:20 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

Fpüh, das rückwärts hüpfende Fingerpuppenkänguru von Madame M, fand den Roman auch klasse. Ich selbst habe ihn irgendwie immer nur bis Seite 20 geschafft, leicht irritiert von einer Sprache, die sich mir bis dahin nicht ins Herz schmeicheln mochte. Und dann vorgenommen, es endlich nochmal ganz zu lesen, wo doch so viele belesene, kluge Leute es toll finden. Bislang noch nicht mit dem Projekt abgeschlossen. :)

12:25 nachm.  
Anonymous isabo said...

Ach, ich kenne auch belesene, kluge Leute, die nichts damit anfangen konnten. Gerade mit der Sprache nicht, die ich so großartig fand, meine eigene Mutter hat nicht mal kapiert, dass die Sprache absichtlich so schief ist, weil es eben das Englisch eine Ukrainers ist. Fast hätt' ich sie verstoßen.

(Ist das Debut von Frau Krauss das aktuelle von Frau Krauss? Ich hab irgendwo gelesen, das sei Käse und im übrigen das selbe wie Herrn Foers aktuelles, das auch Käse sei.)

1:00 nachm.  
Blogger undundund said...

(da bin ich etwas überfragt. ich glaube, die geschichte der liebe wurde zuerst ins deutsche übersetzt, danach wurde dann ihr erstling kommt ein mann ins zimmer veröffentlicht. gelesen habe ich keins von beiden, aber ich meine mich zu erinnern, dass die geschichte ... recht gut sein soll)

1:07 nachm.  
Anonymous mlle händel said...

Die Geschichte... ist trotz des saublöden Namens sehr zu empfehlen. finde ich. Die Veröffentlichungsreihenfolge haben Sie, soweit ich da informiert bin, ganz richtig wiedergegeben.

1:32 nachm.  
Blogger F said...

Das Buch fängt selbstverliebt an, aber geht genial weiter.

1:43 nachm.  
Blogger undundund said...

vielen dank, frau händel.

... möchte aber nicht doch jemand aus der kommentatorenschaft etwas über das bild schreiben, welches ich mit meiner bei ebay für zehn euros ersteigerten lowtechdigitalkamera "geschossen" habe? "na" "?"

1:51 nachm.  
Anonymous mlle händel said...

Sehr, sehr schön.

4:24 nachm.  
Blogger undundund said...

vielen dank, frollein händel.

5:01 nachm.  
Blogger mkh said...

Das Bild ist köstlich, man will sie wirklich nicht stören. Gertrude war ihr Name?

11:26 nachm.  
Blogger undundund said...

ohne e. ´s steht ja da.

(sie müssen wissen, trudchen ist eine mystikern wie sie im buche steht; 2000 ansi volumen an guten tagen.)

12:40 vorm.  
Anonymous Oppa said...

Wie heißt das Sofa?

5:55 vorm.  
Blogger undundund said...

inge von hildegrad.

11:14 vorm.  
Anonymous Olli said...

hab neulich mal "extremely loud & incredible close" von ihm angefangen. bis jetzt finde ich es ganz o.k. - haut mich aber auch noch nicht um ... abwarten

1:55 nachm.  
Anonymous croco said...

Bei Ihnen lesen sogar die Lampen, was für ein gebildeter Haushalt!

4:18 nachm.  
Anonymous arboretum said...

Kommt ein Mann ins Zimmer ist tatsächlich ihr Erstlingswerk, das jetzt erst ins Deutsche übersetzt wurde. Ich kenne keins ihrer Bücher, habe aber neulich eine Rezension im Radio gehört, die dieses Buch genau wie das andere sehr lobte.

9:32 nachm.  
Blogger kein einzelfall said...

Es will scheinen, als sei das geeignete Lesealter für diesen Roman das Age of Enlightenment.

11:54 vorm.  
Anonymous nuf said...

Sogar die Verfilmung ist bezaubernd. Auch wenn ich diesen Hinweis hasse, aber bitte im Original anschauen.
Das Zweitwerk ist auch nicht zu verachten, ich besitze es als Lesung und ich würde es Ihnen gerne mit blauem Band vermachen.

11:52 vorm.  
Blogger undundund said...

töfte!

6:51 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home