Donnerstag, Oktober 26, 2006

heute nacht geträumt, im krieg um die sauerland-inseln teilgenommen zu haben. als lader in einem panzer, der sich mit etiketten von gemüsekonserven getarnt hatte, war ich dafür zuständig, kleine bonduelle-möhrchen in die kanone zu stopfen (und das als kraut).

nachtrag: mein prunkstück der diesjährigen buchmessen-mitbringsel ist the dictionary of dreams, wo unter carrot vermerkt ist: to dream of carrots, portends prosperity and health. For a young woman to eat them, denotes that she will contract an early marriage and be the mother of several hardy children.

ich halte sie auf dem laufenden.

7 Comments:

Anonymous Opa said...

Worauf habt ihr den geschossen? Ist Pit jetzt gepanzert? Wer hat was gewonnen?

4:45 nachm.  
Blogger undundund said...

geschossen haben wir auf den thomy, friendly senf, sozusagen bzw.: armes würstchen. pit ist ja pazifist, er hat sich im gun-room mit erbse susi angefreundet und ansonsten rausgehalten. wer gewonnen hat, das ist mir entfallen.

6:56 nachm.  
Anonymous Mlle Händel said...

Haben Sie denn junge Damen mit Karottendosen beschossen? Wäre das nicht überhaupt vielleicht ein Ausweg aus der Krise der gebärunfreudigen Gesellschaft?

8:15 nachm.  
Blogger undundund said...

wenn sie, mlle, die petition beim familienministerium einreichen, würde ich sie als wissenschaftlicher berater selbstverständlich unterstützen (eine allianz mit der gemüsekonservern-lobby halte ich, vorab gesagt, und obwohl ich leider kein schach spiele, für einen klugen schachzug).

8:37 nachm.  
Blogger undundund said...

[wenn sie ab und an gern nach bildern googlen, werte leser und leserinnen, dann können sie u.u. feststellen, dass möhrchen ein beliebter name für den haushasen ist.]

8:40 nachm.  
Blogger undundund said...

chess: to dream of chess, denotes stagnation of business, dull companions and poor health.


[ich kommentiere mich gern]

8:47 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

vor kurzem auf einer cola-flasche in die karibik gesegelt. da mit lechuck grog getrunken, jungfrau gerettet und dann plötzlich in irgendeinem postamt gewesen, wo ich briefmarken kaufen sollte. dann vom wecker aus der geschichte geholt worden, ehe ich die zusammenhänge noch aufdecken konnte.

3:43 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home