Montag, Juli 24, 2006

dank hirnintegriertem spamfilter werden technogewummse des erdgeschösslers, kinderschrei und sexgestöhn ja schon gar nicht mehr wahrgenommen bzw. nur als heruntergedimmte nebengeräusche, vergleichbar in etwa mit dem lauschigen plätschern eines kleinen bächleins im schönen schwarzwald. allerdings: gestern, da muss jemand etwas schlechtes gegessen haben. und so ein neuer klangkörper natürlich immer etwas besonderes.

11 Comments:

Blogger F said...

Kann beängstigend sein, wenn der Bach des Hintergrundrauschens plötzlich anschwillt und sich in einem Knall zu entladen droht.

2:23 nachm.  
Anonymous Opa said...

Handelte es sich eher um obertönige oder tiefer angelegte Hintergrunzkakophonien?

4:42 nachm.  
Blogger kein einzelfall said...

Sie werden doch hoffentlich keinem magistralen post-prüfungsstressigen Tinnitus erlegen sein?

8:36 nachm.  
Anonymous martha said...

Äh?

9:16 nachm.  
Blogger undundund said...

auch möglich: etwas schlechtes und/oder zu viel getrunken.

10:00 nachm.  
Anonymous Mlle Händel said...

Uh. Sommergeräusche. Ausgesprochen poetisch, die ganze Angelegenheit. Irgendwie sehnt man sich da ganz selten für eine Sekunde den Winter und die geschlossenen Fenster herbei. Aber nur ganz kurz.Dann freut man sich wieder über das laute Leben im Hof.

4:05 nachm.  
Blogger undundund said...

na, ich find´s schon ok. abgesehen vom technochef unter mir.

7:07 nachm.  
Anonymous kubelick van halen said...

das gesumse einer hummel?

8:06 nachm.  
Anonymous arboretum said...

Techno-Chef? Haben Sie etwa auch polnisch Nachbarn so wie ich?
Früher oder später habe ich immer polnische Nachbarn mit schlechtem Musikgeschmack. Die in der vorigen Wohnung hörten gerne Polski Pop und Ace of Base und so ein Zeugs, der hier ist Techno-Chef, wenn seine Frau nicht da ist. Seitdem sein älterer Sohn schulpflichtig ist, lebt sie wieder mit den Kindern in Polen - und hier wackeln die Wände.

9:57 nachm.  
Blogger undundund said...

nee, ist kein pole. aber das wändewackeln ist ja kwasi international. und ich schätze mal, dass der mensch unter mir viel geld für seine anlage ausgegeben hat. (leider)

2:07 nachm.  
Anonymous Michael said...

...dass die Leute immer alles verschütten müssenn....

2:21 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home