Freitag, Juni 09, 2006

russisch hund.

das gefühl, bei der frisörin sprachlich wieder einmal gescheitert zu sein, indem man die vorgestellte idee des schnittes nicht angemessen bedeuten konnte, geht nachträglich einher mit der verwunderung darüber, dass, je kürzer die haare, desto größer die bereitschaft, sich einen bart stehen zu lassen.

analog ein kausalitätensalto rückwärts: manchmal putze ich mir nach dem duschen die zähne, obwohl ich mich eigentlich rasieren wollte.

o evolution, rätselhafte erscheinung, du.

8 Comments:

Anonymous simplex said...

Hhmmm, vielleicht Haare auf den Zähnen? War mir noch gar nicht aufgefallen.

9:14 nachm.  
Blogger undundund said...

herr simplex, es mag an der vorgerückten stunde und meinem pegel liegen, aber ich habe verständnisschwierigekeiten.

was aber nichts heißen mag.

1:12 vorm.  
Blogger samoafex said...

Mir gefällt der Titel des Posts unheimlich gut, obwohl ich ihn nicht recht deuten kann... die Friseuse ist Russin, und Ihre Frisur gleicht der eines Hundes? (Ich hoffe, weder Bobtail noch Pudel... - Rauhaardackel wäre lustig.)

11:52 vorm.  
Blogger undundund said...

pawlow, frau samoa, pawlow. (macht aber auch nicht viel mehr sinn ;)

1:00 nachm.  
Anonymous nocomprendopa said...

Hauptbahnhof

2:10 nachm.  
Anonymous waschsalon said...

solange sich diese irritationen nicht auf den stoffwechselprozess ausweiten, gehts noch. das ist das alter!

5:19 nachm.  
Anonymous Michael said...

Was machen Sie nur, wenn sie sich versehentlich schon vor dem Duschen die Zähne putzen?

8:48 vorm.  
Anonymous Anonym said...

Here are some links that I believe will be interested

12:37 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home