Mittwoch, Januar 18, 2006


noch konnte sie ihr glück kaum fassen: soeben hatte rotunda rapid 102 kpx erfahren, dass sie einen der begehrten praktikumsplätze in der redaktion von brigitte young miss gewonnen hatte. neben ihren kenntnissen hinsichtlich herstellungs- und produktionsabläufen in einem mittelständischen druckereibetrieb würde sie jetzt auch wertvolle und spannende einsichten in den alltag einer redaktion bekommen, was sich sicherlich positiv auf ihre weitere karriereplanungen auswirken würde.

16 Comments:

Anonymous q1fanty said...

ist sie mit 102 kpx nicht doch etwas zu alt für brigitte young miss. gut gehalten hat sie sich ja, die schnelle dame. das muss man schon sagen.

10:11 nachm.  
Blogger samoafex said...

Einen kleinen Knall hast du schon. Aber das ist sympathisch.

10:33 nachm.  
Anonymous mcwinkel said...

Unbedingt.

10:39 nachm.  
Anonymous schiffspresse said...

Sieht ungefähr so aus wie die Hauptmaschine von 'nem mittleren Frachter. Aber nur von Weitem.

10:40 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

Kaum hatte sie erfahren, dass sie einen Praktikumsplatz bei der Brigitte Young Miss ergattert hatte, wurde ihr mitgeteilt, dass das Blatt absofort "bym" heißen würde, was ihr die Tinte in den Adern gerinnen ließ.

10:45 nachm.  
Blogger undundund said...

wasnhierlos.

10:54 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

nemengescheints

11:02 nachm.  
Anonymous sabbeljan said...

von "bym" ist's nicht weit bis "gym" und da kann ich dann nochmal richtig meine muskeln spielen lassen und druck machen.

10:43 vorm.  
Blogger undundund said...

ehrlich, q1fanty, ich habe nicht den leisesten schimmer, was 102 kpx bedeuten soll, dachte mir aber, dass sich das ganz gut anhört.

und einen kleinen knall, so finde ich, haben eher die redaktionen; wenn die "gewinne" bei gewinnspielen sich ändern, dann, dachte ich, könnten sich ja auch mal die gewinner ändern ;)

und diese druckmaschine hier, opa, ist noch rein gar nichts gegenüber den richtig fetten druckmaschinen. ich hab mal eine gesehen, die war so groß wie ein halbes fußballfeld, also längentechnisch.

und missjöh ole, mcw und sabbeljan: bym ist unbedingt ein bescheuerter name. bym, bym, bym. einmal die bym am sonntag bitte. dujemineh

12:26 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

bym am sonntag hieße dann wahrscheinlich auch bymas oder?

3:06 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

Ansonsten umbenenne ich in der Folge: Aus der Tagesschau wird "T", aus dem Tatort wird "T2", aus dem heute journal wird... man mag gar nicht dran denken.

3:08 nachm.  
Blogger undundund said...

byms. und das heute journal ... ;)

ttt allerdings gibt/gab es ja.

5:48 nachm.  
Anonymous Opa said...

Ich nehme an, du sprichst von dem Teil bei Springer hier in Hamburg, das kannte ich auch noch von den Demos damals. Das war eine gute, einmal hat sie sich sogar gesträubt, BILD zu drucken.

Sie steht da nicht mehr, weiß nicht, wo Abendblatt & Co jetzt gedruckt werden

7:21 vorm.  
Anonymous 500beine said...

brigitte young miss.
gibts auch brigitte old mister?
die nehm ich
aber auch nicht.

8:51 vorm.  
Blogger undundund said...

nee, opa. dem axel seine maschinen habe ich nicht gemeint. das war ´ne buchdruckmaschine der firma heidelberg ...

und herr vielbeiner, brigitte old mister, also bom, tja, da weeß ick jetzt ooch nich, wo meine fantasie so hingaloppiert ...

ps: wußten sie, dass bomms der voralbergische plural für bomm, also baum ist?

12:35 nachm.  
Anonymous Opa said...

Ich war mal ein paar Jahre mit einer Vorarlbergerin verheiratet.

Das hat sie mir nie verraten. Jetzt kommst du und klärst mich auf, wo es zu spät ist!

Was heißt denn "Ich liebe dich" in dieser Sprache, vielleicht habe ich ja immer das Falsche gesagt?

3:47 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home