Samstag, November 19, 2005

GROSSES WEIHNACHTSGEWINNSPIEL! MITMACHEN UND TOLLE PREISE GEWINNEN!

tjaha! richtig gelesen! es gibt etwas zu gewinnen! und zwar. habe ich während der buchmesse mal wieder die schönsten perlen der (angelsächsischen) buchproduktion ausgesucht. und die gibt es jetzt zu gewinnen! in echt!

aber natürlich. zuvor muss was geleistet werden. fordern und dingens. jetzt, die aufgabe lautet:

"wie muss man sich den zeitgeist vorstellen?"

eine kleine zeichnung, poddings, musike, foto, selbstgebasteltes, kurzer text oder sowas reicht aus. einsendeschluss ist irgendwann ende erster dezemberwoche. falls mehr als drei einsendungen eingehen sollten, besteht die jury ganz basisdemokratisch aus pit, dem herrn rechtsweg und mir. vielleicht auch losentscheid. mal sehen. es gibt auch einen trostpreis, der mir selbst aber noch unbekannt ist. lösungsvorschläge entweder an die spezial-emailadresse (zeitgeist2000@gmx.de), auf der eigenen seite und mich wissen lassen, auf dieser kommentarseite oder irgendwie halt.


und das sind die preise:

die autobiographie von paris hilton: "confessions of an heiress". ein festival für die sinne!

das knüllermotivationsbuch von pat croce: "lead or get of the pot! the seven secrets of a self-made leader". dem ein oder anderen leser ist der autor vielleicht schon durch sein debut "i feel great and you will too!" bekannt, mit dem er erfolgreich auf der new york times bestsellerliste reüssierte.

und, mein absoluter liebling, cheryl mendelsons "laundry - book of caring for clothes & linens". ein ratgeber über knapp vierhundert seiten, wie man seine wäsche ordentlich faltet. "the bible of housekeeping" wie das people-magazine zu recht urteilt. der absolute wahnsinn also.



du bist ein blogleser! nutze deine chance! mach mit!

18 Comments:

Blogger Schwarzes Schaf said...

Also, ähm. Kurzer Text. Dann lautet meine Antwort "gar nicht", ich bin zu faul, mich übermäßig zu aktivieren oder gar eine gesonderte E-Mail zu verfassen und hoffe sehr stark auf Pits Barmherzigkeit oder den Trostpreis. Was ich gewinne, ist mir egal, Hauptsache: ich gewinne. Der Gewinn sollte notfalls ohne viel Mühe in einem gewöhnlichen Papiercontainer deponierbar sein. Vielen Dank.

1:49 nachm.  
Anonymous parken said...

Ich bin fertig!!!

2:21 nachm.  
Blogger Dr. Dean said...

Dank dichtester Dichtung bin ich auch fertig!!!

Falls machbar, möchte ich diese bahnbrechnde Autobiografie gewinnen.

10:26 nachm.  
Anonymous parken said...

Ich hab noch mehr. Jetzt habe ich mir aber so richtig Mühe gegeben und werde es auch noch weiter tun. Ich finde ja, dass ich zumindest das Inhaltsverzeichnis schon verdient hätte.

11:05 vorm.  
Anonymous Häuptling fremde Feder said...

Außer Konkurrenz (dabeisen ist alles):

Hier sieht man, was herauskommt, wenn man das Wort Zeitgeist auf der zweiten Silbe betont:

Link 1:
http://www.mehrzweckbeutel.de/comments.php?id=P4418_0_1_0

Link 2:
http://snafu.twoday.net/stories/1171043/#comments

PS:
Meine Stimme hätte "parken" , wenn ich eine hätte...

11:38 vorm.  
Blogger F said...

Ich stelle mir den Zeitgeist in etwa so vor wie das Titelbild mit Paris Hilton. Wie man sieht, bin ich stark depressiv. ;-)

12:20 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

ich nehme die Herausforderung an. In Bälde. :)

8:17 nachm.  
Blogger kein einzelfall said...

Hm, die Bilder von parken lassen so ziemlich jedes andere Bildchen 100%ig chancenlos. Aber falls in der Kategorie Text auch alleinstehende Worte zugelassen sind: "Cinquecentesk"

(Zeitgeist 16. Jhdt.; www.uni-trier.de/uni/fb3/kunstgeschichte/symp_1ab.html)

1:23 nachm.  
Anonymous Paul said...

Malerisch bin ich eine schlechte Nachahmung von Picasso. Desshalb habe ich versucht den Zeitgeist literarisch zu betrachten. Zugegeben ist es mir nicht ganz gelungen, jedoch hoffe ich, dass es wenigstens einem Leser gefällt.

Teilnehmen tue ich nicht, das würde mein Glückskonto überziehen.

9:42 nachm.  
Anonymous jules said...

Ich will auch gewinnspielen.

Ich habe die Frage "wie muss man sich den zeitgeist vorstellen?" von einer völlig neuen und natürlich einzig richtigen Seite beleuchtet: Ich habe den Imperativ erkannt.
Also habe ich rumvisioniert und mir eine Verbesserung des Zeitgeist-status-quo überlegt: wie man sich den Zeitgeist vorstellen muss. Ein Vorschlag also, wie man sich den zukünftigen Zeitgeist vorstellen muß, soll, kann und ich möchte fast sagen darf.

Obwohl ich meinem Blogeintrag schon einen grafischen Zusatz angehängt habe, mache ich vielleicht noch irgendein Bild extra.

8:10 vorm.  
Blogger Schwarzes Schaf said...

In Anbetracht der Konkurrenz bitte ich, meinen ersten Eintrag als Resultat eines anspruchsvollen Performance-Aktes zu betrachten. Ach ja, falls der Trostpreis essbar ist, nehme ich ihn auch gern.

6:13 nachm.  
Blogger r0ssi said...

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

6:37 nachm.  
Blogger r0ssi said...

Der Zeitgeist ist hier.

6:39 nachm.  
Anonymous Neo-Bazi said...

-> rüssi

Germany: keine Zeit oder keinen Geist?

2:20 nachm.  
Anonymous Neo-Bazi said...

-> kleinesf

oder Australier

2:28 nachm.  
Anonymous sabbeljan said...

habs mal in der intellekto-version versucht.

11:40 nachm.  
Anonymous simplex said...

Der Langform abhold
gleichwohl vom Buche gelockt
zeigt Simplex sich hier

Übrigens, vom Zeitgeist gibt's sogar Platten:
http://www.ichwillspass.de/ndw/bands/zeit.htm

9:39 nachm.  
Anonymous jules said...

Hier noch mein grafischer Beitrag:

http://img227.imageshack.us/my.php?image=ze1tge1st4jo.jpg

1:12 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home