Montag, Oktober 03, 2005

historische antiquitäten von früher.



vor erfindung des kleiderschranks mussten hemd und hose noch umständlich und mühevoll auf dem inzwischen kaum mehr gebräuchlichen kleidersofa arrangiert werden (siehe abbildung).

12 Comments:

Blogger Pe said...

Du hast auch noch so eins? Was für ein Zufall!

4:42 nachm.  
Blogger undundund said...

altes erbstück.

5:27 nachm.  
Anonymous Neo said...

Ein ausgezeichnetes Stilleben in bewundernswert gewagter Peinture. Ausgezeichnet auch die perspektivisch unübertroffene Anordnung der ideal gequerten Dielen in geometrisch-kristalliner Reinheit. Wärmehaft-chaotisch, fast drohend schon die aufgetürmte Dramatik im Zentrum des Meisterwerkes. Die in düsterstem Schwarz gehaltenen Details des Vordergründigen wirken nahezu plastisch-haptisch, man kann sie fast riechen.

Übrigens, schläfst du auch in Socken?

8:03 nachm.  
Blogger undundund said...

nein. noch kann ich meine stromrechnung bezahlen und bei bedarf auch die "party"-taste des thermostats drücken (fünfundzwanzig grad).

1:23 vorm.  
Blogger undundund said...

wobei: fünfundzwanzig grad ja schon fast einer simulierung des treibhauseffekts gleichkommt. ich mag es eher kühl.

1:25 vorm.  
Anonymous Burnster said...

Ich hab zwei. Ätsch!

3:07 nachm.  
Blogger Oles wirre Welt said...

Ich beziehe mein gesamtes Zimmer mit ein. Da bekommen Lesesessel, Schreibtischstuhl, Bett und Teppich alle was ab.

3:46 nachm.  
Blogger undundund said...

das kleidersofa erfreut sich also erstaunlicherweise doch noch großer beliebtheit.

5:31 nachm.  
Anonymous <°((( ~~ said...

Historische Antiquitäten sind oft von früher.

...

Große Kunst: Die Erfindung dreifacher Tautologien. Wie allenfalls noch der weiße Schimmel mit dem hellen Fell.

1:35 nachm.  
Blogger undundund said...

@ sonderzeichen:
eigentlich hatte ich übertiteln wollen: `historische antiquitäten von früher aus großmutterns zeiten´ - dann wäre aber der böse zeilenumsprung da gewesen.

2:01 nachm.  
Blogger Don said...

Und vor das Kleidersofa erfunden wurde, gab es nur Kleiderstühle, wie man hier sehr gut sehen kann.

4:37 nachm.  
Blogger undundund said...

sieht sehr documenta aus, don.

6:54 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home